Apples Maßnahmen gegen Leaker, iPhone X in Gold, 3rd-party Zifferblätter, HomePod Flop – ATA

Auch in dieser Woche gab es wieder viele Leaks und Analysen zu Apple Produkten. Neben einer neuen Analyse zum HomePod gibt es auch Informationen zu watchOS 5. Anfangs gingen viele Analysten noch davon aus, dass Apple circa 10 Millionen HomePods im Jahr 2018 verkaufen kann. Die neuste Analyse des KGI Analysten Ming-Chi Kuo geht allerdings nur noch von 2 bis 2,5 Millionen verkauften Einheiten aus. Eine günstigere Variante des HomePods wird damit immer wahrscheinlicher. Diese könnte schon Ende des Jahres vorgestellt werden. Apple geht härter gegen Leaks vor Apple will in

Der Beitrag Apples Maßnahmen gegen Leaker, iPhone X in Gold, 3rd-party Zifferblätter, HomePod Flop – ATA erschien zuerst auf Apfellike.com.

Weiterlesen

Apple-Kenner: Apple ist bei AR zu langsam, hat er Recht oder nicht?

Apple-Beobachter Ming-Chi Kuo hat in einer Analyse Apples Produktzyklen bewertet. Er kommt zum Schluss: Weniger Fokus auf Hardware, mehr Konzentration auf Software, stimmt ihr ihm zu? Ming-Chi Kuo ist für seine Spekulationen, Prognosen und Einschätzungen zu Apple und seinen Produkten bekannt. Zumeist äußert er sich über neue iPhones und welche Features sie bieten könnten oder eben auch nicht, doch er kann nicht nur in die Zukunft blicken, sondern auch die Vergangenheit reflektieren. Das hat er in einer neuen Notiz für Investoren getan und stellt Apple ein bemerkenswertes Zeugnis aus: Cupertino

Der Beitrag Apple-Kenner: Apple ist bei AR zu langsam, hat er Recht oder nicht? erschien zuerst auf Apfellike.com.

Weiterlesen

HomePod enttäuscht im Handel, Bestellungen gestrichen, das sind die Gründe

HomePodApples HomePod verkauft sich nicht gut. Vielen scheint er zu teuer und dafür zu unflexibel. Apple soll daraufhin seine Bestellungen gedrosselt haben. Der HomePod ist nun seit einigen Monaten in den USA im Verkauf, auch in Australien und Großbritannien gibt es Apples Smart Speaker. Inzwischen zeichnen sich erste Trends über den Verkaufserfolg des Lautsprechers ab. Die sehen nicht unbedingt rosig aus, das unterstrich heute ein neuer Bericht der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg. Doch die Interpretation bleibt schwierig. HomePod-Bestellungen sollen gekappt worden sein Demnach hat Apples Lautsprecher einen guten Start hingelegt. Innerhalb von

Der Beitrag HomePod enttäuscht im Handel, Bestellungen gestrichen, das sind die Gründe erschien zuerst auf Apfellike.com.

Weiterlesen

Face ID: Apple verklagt, gemeinsam mit Samsung

Apple zu verklagen ist bei einigen US-Unternehmen ein regelrechter Sport geworden. Oft genug gibt’s auch was zu holen, ob das in diesem Fall auch so ist, muss sich noch zeigen. Ein südkoreanisches Unternehmen wirft Apple Patentrechtsverstöße bei Face ID vor. Apple würde über die Jahre von zahlreichen Unternehmen verklagt. Die Natur der Klagen einzuordnen, ist nicht immer ganz einfach, manchmal aber doch, Denn oft genug handelt es sich bei den Klägern um sogenannte Patenttrolle, also Unternehmen ohne eigene Entwicklungsabteilung und oft auch ohne Produkte, die hauptsächlich Patente aufkaufen und auszubeuten

Der Beitrag Face ID: Apple verklagt, gemeinsam mit Samsung erschien zuerst auf Apfellike.com.

Weiterlesen