iPhone SE im iPhone X Design, iPhone 8 Akku Explosion & PDFelement 6.3 – ATA 52

In dieser Folge Around the Apple geht es um neue Display Technologie, die beim nächsten iPhone zum Einsatz kommen könnte. Zudem hat Apple eine neue Firma gekauft und iPhone Nutzer aus Asien berichten von zerstörten iPhones. Am Schluss gibt es noch Infos zur neuen Version von PDFelement. Hier geht es zur Website. Viel Spaß!

The post iPhone SE im iPhone X Design, iPhone 8 Akku Explosion & PDFelement 6.3 – ATA 52 appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Käufer berichten von aufplatzenden iPhone 8-Einheiten

iPhone 8 hintenEine Überraschung der unangenehmen Art erlebte eine Käuferin des neuen iPhone 8 Plus. Ihr gerade erst erworbenes Gerät löste sich während des Aufladens in seine Bestandteile auf. Apple ist an der Sache dran. Berichte über explodierende oder aufplatzende Smartphones sind nie eine gute Werbung für ein Unternehmen. Samsung hat durch solch einen Effekt sein hoffnungsvolles Galaxy Note 7 verloren. So weit wird es bei Apple wohl nicht kommen, doch klingen Berichte, die aus Taiwan und Japan eintreffen auch nicht besonders ermutigend. Zunächst meldete die Käuferin eines iPhone 8 Plus 64

The post Käufer berichten von aufplatzenden iPhone 8-Einheiten appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Ränder so dünn wie noch nie: Apple könnte weiter auf LCD setzen

Das iPhone 9 könnte auf eine neue LCD-Displaytechnik setzen. Diese würde sogar ein OLED-Display in einigen Aspekten übertrumpfen. OLED, so wird es oft wahrgenommen, ist in der Displaytechnik die Spitze der Schöpfung. Und tatsächlich hat es einige überzeugende Vorteile: Schwarz ist besonders schön schwarz und die Pixel müssen nur dann beleuchtet werden, wenn sie benötigt werden, wodurch die Panels besonders energiesparend sind. Leider sind sie als Nebeneffekt auch undurchdringlicher für die von innen ausgehende Abtastung eines unter das Glas verbauten Fingerabdrucksensorss, weshalb es Touch ID im iPhone X auch nicht

The post Ränder so dünn wie noch nie: Apple könnte weiter auf LCD setzen appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Bericht: Apple arbeitet an eigenen Prozessoren für MacBooks

Apple könnte in Bälde MacBooks mit selbst entwickelten Prozessoren auf den Markt bringen. Ein entsprechender Bericht spricht auch von Modems aus eigener Entwicklung. Damit würde sich Cupertino noch ein wenig mehr von Intel, Qualcomm und co. lösen. Apple setzt bereits seit geraumer Zeit auf gehörig modifizierte ARM-CPUs in seinen iPhones und iPads und fährt damit durchaus erfolgreich. Jüngster Streich ist der A11 Bionic, der es im Benchmark sogar mit einem aktuellen MacBook aufnehmen kann. Das könnte ein Grund sein, wieso Apple im Macbook von morgen gern auch auf seine eigenen

The post Bericht: Apple arbeitet an eigenen Prozessoren für MacBooks appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen