macOS High Sierra mit Lücke: Sicherheitsfachmann will Schwachstelle veröffentlichen, weil er kein Geld bekam

Weil Apple nicht dafür bezahlt, möchte ein Sicherheitsforscher eine Lücke in macOS demnächst veröffentlichen. Damit will er auf die schlechte Behandlung von Experten durch Apple aufmerksam machen. Apples macOS gilt zwar als recht sicher, doch wird es auch immer wieder von – teils erheblichen – Sicherheitsproblemen betroffen. Die jüngst aufgetauchten Lücken im Passwortschutz von Systemeinstellungen und die Root-Lücke sind nur die jüngsten Beispiele dafür, dass kein Code perfekt ist. Um sich das Wohlwollen der Fachgemeinde zu erkaufen, werden die Hacker und Experten von den Unternehmen in der Regel gut entlohnt,

The post macOS High Sierra mit Lücke: Sicherheitsfachmann will Schwachstelle veröffentlichen, weil er kein Geld bekam appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

iOS, macOS und watchOS: Frische Betas am Freitag

Apple hat zum Wochenende noch einmal Betas für fast alle Systeme veröffentlicht. iOS, macOS und watchOS wurden mit neuen Testversionen versorgt. iOS 11.2.5 Beta 7 ist auch bereits für freiwillige Tester verfügbar. Wie immer gilt hier aber: Eine Testversion bleibt eine Testversion. Apple schließt die Woche mit einem Stapel frischer Betas ab: Am heutigen Freitag Abend hat Cupertino iOS 11.2.5 Beta 7 veröffentlicht. Es dürfte die letzte Testversion von iOS 11.2.5 sein. Das Update dürfte den Patch für die jüngst entdeckte Textbombe enthalten, die unter iOS die Nachrichten-App mehr oder

The post iOS, macOS und watchOS: Frische Betas am Freitag appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

iPhones und Macs von Verdächtigen auswerten: Apple gibt Schulungen für FBI-Beamte

FBI HauptquartierApple hilft Ermittlern des FBI ein wenig dabei, moderne Sicherheitsverfahren an Smartphones und am Computer zu verstehen, das wurde unlängst bekannt. Die Verschlüsselung aufheben, so weit geht die Kooperation dann aber doch nicht. Apple gibt den staatlichen Strafverfolgern offenbar ein wenig Nachhilfe in Sachen Smartphone-Sicherheit. In einem aktuellen Bericht kommen FBI-Quellen und Personen aus dem Umfeld von Apple zu Wort. Daraus geht  hervor, dass Apple unentgeltliche Kurse anbietet, die vom FBI, aber auch anderen lokalen Polizeidienststellen gebucht werden können. Darin werden die Grundlagen moderner IT-Forensik vermittelt, also etwa gezeigt, welche

The post iPhones und Macs von Verdächtigen auswerten: Apple gibt Schulungen für FBI-Beamte appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

iOS 11 wird nächste Woche gegen iMessage-Textbombe gepatcht, macOS dürfte folgen

Kommende Woche wird Apple ein Update an alle Nutzer von iPhones und iPads verteilen, das die Textbombe entschärft, die unter iOS iMessage zum Absturz bringen konnte. Die aktuelle Beta 6 von iOS 11.2.5 ist bereits nicht mehr anfällig. Aktuell ist iOS und auch macOS sensibel für eine Schwachstelle, bei der der Aufruf und auch die Anzeige einer Vorschau eines Links zu Github die Nachrichten-App in eine Absturzschleife schickt. Wem dies widerfährt, muss versuchen die fragliche Konversation zu löschen. Apple hat nun mitgeteilt, dass ein Patch das Problem als bald beheben

The post iOS 11 wird nächste Woche gegen iMessage-Textbombe gepatcht, macOS dürfte folgen appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Breaking: Tim Cook sagt iPhone Drossel in iOS bald deaktivierbar

Tim Cook hat auf die Forderungen gehört: In einem Interview mit ABC-News ging der Apple Chef – wenngleich nur in wenigen Sätzen – jetzt auf die Akku-Affäre und das geplante iOS Update ein. Es gibt tolle Neuigkeiten. Vielleicht die größte News des Interviews: Die iPhone Drosselung zur Schonung des Akkus kann in Zukunft völlig deaktiviert werden. Die volle CPU und GPU Leistung stünde dem iPhone Nutzer folglich zur Verfügung, selbst wenn der Akku des Gerätes angeschlagen ist. Die Nutzer bekommen damit die Möglichkeit, die volle Performance ihres iPhones auszunutzen, selbst

The post Breaking: Tim Cook sagt iPhone Drossel in iOS bald deaktivierbar appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

iOS 11.2.5 und tvOS 11.2.5 Beta 6 von Apple für Entwickler veröffentlicht

Apple hat soeben frische Betas an Entwickler verteilt. iOS und tvOS können auf eine neue Testversion aktualisiert werden. Spannende Neuerungen sind aber keine zu erwarten. Apple hat am heutigen Mittwoch Abend neue Betas rausgeschickt. iOS 11.2.5 Beta 6 kann ab sofort von registrierten Entwicklern geladen werden. Das Update dürfte keine spannenden Neuerungen beinhalten, das legt auch die Versionsnummer bereits nahe. Das Update kümmert sich etwa um die Beseitigung einiger Probleme, die bei der Ausführung von AR-Anwendungen auftraten und verbessert den Umgang mit TLS-verschlüsselten Verbindungen. Weitere Verbesserungen betreffen lediglich Entwickler, die

The post iOS 11.2.5 und tvOS 11.2.5 Beta 6 von Apple für Entwickler veröffentlicht appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Beta: macOS 10.13.3 in der fünften Testversion für Entwickler verfügbar

Apple hat soeben macOS 10.13.3 Beta 5 veröffentlicht. Relevante Neuerungen sind derzeit noch nicht bekannt. Apple hat den Dienstag Abend genutzt, um Entwickler mit einer frischen Beta zu versorgen. macOS 10.13.3 Beta 5 ist ab sofort verfügbar. Damit dürften nur mehr ein oder zwei weitere Betas anstehen, bevor der finale Release erfolgt. Die Aktualisierung kann wie üblich über den Mac App Store bezogen werden, sofern ihr registrierte Entwickler seid. Public Beta dürfte bald folgen Relevante Neuerungen oder Änderungen sind hier allerdings nicht zu erwarten, die aktuelle Beta adressiert unter anderem

The post Beta: macOS 10.13.3 in der fünften Testversion für Entwickler verfügbar appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

HomePod mit verpasster Chance: Viele kauften sich Smart Speaker zu Weihnachten

HomePodApples HomePod wird es schwer haben, wenn er auf den Markt kommt, wann immer das sein wird. Eine aktuelle Studie zeigt, dass Smart Speaker in den USA immer beliebter werden, dabei läuft Amazon allen davon. Smart Speaker könnten das Next Big Thing im Wohnzimmer sein: Neben Smart Home und Smart TV ergänzen sie das vernetzte Zuhause, in dem alles auf Zuruf funktioniert – nun, fast alles – eine Menge – sagen wir zumindest, einiges funktioniert per Stimme, wenn man sich an die passende Formulierung hält. Das aber vermag zu begeistern,

The post HomePod mit verpasster Chance: Viele kauften sich Smart Speaker zu Weihnachten appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen