Statistik: So viele Amerikaner besitzen Apple Geräte

“America loves its Apple”, titelt CNBC. Fast zwei Drittel aller Amerikaner besitzen mittlerweile mindestens ein Apple Gerät. Die Zahl hat in den letzten fünf Jahren nochmals um satte 24% zugelegt. Der neuste CNBC All-America Economic Survey besagt, dass 64% aller Amerikaner Apple Geräte besitzen. Im Durchschnitt sind es sogar mehr als zwei (2,6) pro Haushalt! Die reichsten Amerikaner sind im Besitz von durchschnittlich 4,7 Geräten. Das ist wirklich eine ganze Menge. Noch 2012 ergab die Studie, dass “nur” 50% Apple Geräte haben und der amerikanische Haushalt im Schnitt 1,6 Geräte besitzt. Egal

The post Statistik: So viele Amerikaner besitzen Apple Geräte appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Überraschung: Zahlt Apple in Europa künftig mehr Steuern?

Europa-FlaggeTim Cook hat keine Lust mehr: Künftig zahlt Apple womöglich in jedem Land Steuern auf die dort erwirtschafteten Gewinne, eine späte Folge europäischer Steuerinitiativen. Es ist eine interessante Wendung, die sich da ergab, als Applechef Tim Cook nach Frankreich kam, um den französischen Präsidenten Macron zu treffen. Es war bereits erwartet worden, dass der CEO erneut versuchen werde eine weiterhin gnädige Steuerpolitik der EU-Staaten zu erreichen. Am Ende des Tages scheint es umgekehrt zu kommen. Apple akzeptiert neue Steuer-Realität Schon lange fordern Regierungen, dass multinationale Firmen ihre in einem Land

The post Überraschung: Zahlt Apple in Europa künftig mehr Steuern? appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Tim Cook packt aus: Darum kommen keine Apple Glasses

Der Apple CEO hat gegenüber “The Independent” auf seiner Europa Tour ein wirklich spannendes und offenes Interview gegeben. Hauptsächlich ging es um Augmented Reality, Apples zukünftige Pläne damit und um seine Einschätzungen aktueller Probleme auf der Welt. AR, so Tim Cook, wird in nahezu allen Bereichen einsetzbar sein. Nicht nur einige wenige Menschen werden davon profitieren, sondern “alle”. Wie damals der App Store, dessen Erfolg von den meisten 2008 noch heftig bestritten wurde, wird AR exponentiell wachsen und irgendwann abheben. AR is like that. It will be that dramatic. Bereiche

The post Tim Cook packt aus: Darum kommen keine Apple Glasses appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Spannend: Steven Spielberg produziert Exklusivserie für Apple

Steven Spielberg produziert eine zehnteilige Fantasyreihe für Apple. Diese erscheint schon kommendes Jahr. Fünf Millionen Dollar Budget Wie das WSJ berichtete, hat Spielberg für seine Serie rund fünf Millionen Dollar Produktionsetat zur Verfügung. Jede Folge kostet demnach ungefähr 500.000 Dollar. Wie es weiter heißt, handelt es sich bei der Produktion um eine Fortsetzung der 80-Jahre-Serie hanAmazing Stories, eine Mischung aus Fantasy und Science-Fiction. – sicher nicht jedermanns Sache, aber ein interessanter Einstieg in eine mögliche Content-Karriere. Wie genau die Folgen zum Apple-Kunden kommen werden, ist noch nicht bekannt. Was haltet

The post Spannend: Steven Spielberg produziert Exklusivserie für Apple appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Face ID löst Run auf 3D-Sensoren aus

iPhone X mit Face IDFace ID versetzt auch das Android-Lager in Aufregung. Analysten beobachten ein wachsendes Interesse an Gesichtserkennungssystemen bei Apples Konkurrenten. In den nächsten Jahren werden wir womöglich zahlreiche Face ID-Kopien sehen. Es scheint so, als würde Apples Einführung der Gesichtserkennung Face ID im Lager der Androidkonkurrenz für erhöhte Aufmerksamkeit sorgen. Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities schätzt, dass in den kommenden Jahren zahlreiche Nachahmungen von Face ID auf den Markt kommen werden. Diese Lösungen werden die Bemühungen vieler Hersteller drücken Fingerabdruckleser unter das Display zu verbauen, so der Branchenexperte. Apple hatte es

The post Face ID löst Run auf 3D-Sensoren aus appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

KGI: iPad Pro mit Face ID kommt

iPad Pro Randlos iPhone X Design KonzeptMing Chi-Kuo von KGI Securities ist für gewöhnlich sehr gut vernetzt in der Apple– und Apple-Zulieferer-Szene. Seiner neusten Veröffentlichung nach, wird Face ID wohl in naher Zukunft auch auf dem iPad Einzug erhalten. KGI erwähnt ein 2018F iPad, welches ab diesem Monat auf den Markt kommen könnte. Aller Wahrscheinlichkeit nach, sehen wir aber dieses Jahr nicht noch eine zweites größeres iPad Upgrade. Ein neues iPad Pro würde viel eher im Frühjahr oder Herbst 2018 vorgestellt. Die neuartige Gesichtserkennung, die mit dem iPhone X am 3. November zum ersten Mal für

The post KGI: iPad Pro mit Face ID kommt appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Bilder, Umfrage, Hintergründe zu neuen iOS 11 Emojis

Von Bergsteigern über Feen bis hin zu Blumenkohl: Apple hat sämtliche Emojis in iOS 11.1 neu gestaltet. Hier einige Infos und Bilder dazu. Wir binden euch gleich einmal einige Screenshots ein, die einen Großteil der neuen Emoticons zeigen: Kritik im Netz,  Twitter schon mit Support Auf verschiedenen Kanälen – auch auf Apfellike – erntet Apple übrigens heftige Kritik. Warum konzentriert man sich auf solch scheinbar unwichtige Dinge, während iOS grundsätzlich noch ziemlich verbuggt ist? Nun, leider müssen wir eben der Wahrheit ins Gesicht schauen: Ein erheblicher Teil der iOS Nutzer

The post Bilder, Umfrage, Hintergründe zu neuen iOS 11 Emojis appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

PDFelement 6.3: Das Ultimative Mac PDF Programm (+Gutscheincode)

Wir haben schon mehrfach über PDFelement berichtet, das Tool mit allen möglichen Funktionen rund um PDF Dokumente. Die neue Version 6.3 ist jetzt noch funktionaler und kommt mit tollen neuen Features daher. Ihr sucht das beste und günstigste Programm, um mit PDFs zu arbeiten? Dann seid ihr hier genau richtig. Und als Apfellike Leser bekommt ihr am Ende sogar einen exklusives Gutscheincode! PDFelement 6.3 Funktionen und Features Grundsätzlich könnt ihr mit PDFelement Portable Document Formats – kurz PDFs – erstellen, bearbeiten, zusammenfügen, konvertieren und sogar aus einer Reihe an professionell

The post PDFelement 6.3: Das Ultimative Mac PDF Programm (+Gutscheincode) appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Analyse zeigt: Apple bremst ältere iPhones nicht vorsätzlich aus

Apple verlangsamt ältere iPhones nicht künstlich, um Nutzer zum Neukauf zu zwingen. Dies belegen nun Untersuchungsergebnisse des Benchmarkentwicklers Futuremark. Es ist eine Behauptung, beinahe so alt wie das iPhone selbst. Es gibt sie auch bei Staubsaugern, Waschmaschinen, Wäschetrocknern und Küchengeräten. Elektrogeräte gehen nach einer Weile kaputt, damit deren Besitzer sich ein neues Maschinchen kaufen müssen. Am iPhone geht diese Verschwörungstheorie so: Mit jedem iOS-Update, das Apple für ältere iPhones herausbringt, mache das Unternehmen diese Geräte absichtlich ein wenig langsamer, bis deren Besitzer schließlich zu einem neuen iPhone greifen müssen. Stimmt

The post Analyse zeigt: Apple bremst ältere iPhones nicht vorsätzlich aus appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen

Bundesnetzagentur entscheidet: StreamOn ja, aber kundenfreundlicher

Telekom StreamOnDie Telekom darf StreamOn weiter anbieten. In einigen Punkten muss das Unternehmen aber nachbessern, das entschied heute die Bundesnetzagentur. Verbraucher dürften sich freuen. Die Tarifoption StreamOn der Deutschen Telekom, die diverse Audio- und Videodienste wie Apple Music, Spotify, Netflix und Amazon Video vom monatlich verfügbaren Datenvolumen ausnimmt, verstößt nicht grundsätzlich gegen das Prinzip der Netzneutralität, zu diesem Schluss kam die Bundesnetzagentur am vergangenen Freitag. Sie hatte die Option auf Antrag der deutschen Verbraucherschutzzentralen geprüft, selbiges geschieht noch mit der ähnlich gestrickten Option Vodafone Pass der Düsseldorfer Konkurrenz. StreamOn: Roaming muss

The post Bundesnetzagentur entscheidet: StreamOn ja, aber kundenfreundlicher appeared first on Apfellike.com.

Weiterlesen